Achtsamkeitsbasierte
Stressreduktion mit MBSR

(mindfulness based stress reduction)
nach Jon Kabat-Zinn. Das Training der Achtsamkeit führt uns zurück zu innerer Balance und Zentriertheit. Zahlreiche internationale Studien belegen die gesundheitsfördernde, stressreduzierende und Lebensqualität steigernde Wirkung von MBSR. Die Methode ist weltanschaulich neutral und wird weltweit im Gesundheitsbereich, in sozialen Einrichtungen, ebenso wie in Wirtschaftsunternehmen in der betrieblichen Gesundheitsförderung erfolgreich angewendet.

Die Praxis der Achtsamkeit bedeutet dem jeweiligen Augenblick mit einer nicht wertenden und annehmenden Haltung zu begegnen. Sich dem, was wir gerade fühlen, denken und tun zuzuwenden und unsere Verhaltensmuster, die inneren "Antreiber", zu erkennen.

Achtsamkeit hilft den "Autopilotenmodus", in dem wir automatisch reagieren, zu unterbrechen und wir eröffnen neue Handlungsspielräume.

Achtsamkeit bewirkt:

  • erhöht Konzentration, Gelassenheit
    und Fähigkeit, sich zu entspannen
  • unterstützt bei chronischen Erkrankungen
    (Herzkreislaufsystem, Diabetes mell., Schmerzen)
  • effektivere Bewältigung von Stresssituationen
  • gelassenerer Umgang mit Schmerz und Krankheiten
  • wachsendes Selbstvertrauen und Selbstakzeptanz
  • mehr Lebensfreude und einen freundlicheren Umgang mit sich selbst und anderen
  • Stärkung des Immunsystems und der Selbstheilungskräfte

Gemeinsam bieten wir Ihnen ein
umfassendes Angebot von

  • Informationabenden
  • Wochen-Kursen und Trainings
  • Fasten- sowie Achtsamkeitstage

Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten und unterstützen Sie, Ihre eigene Balance im Leben wieder zu finden.

Petra Schiller und Michaela Schimanek
MBSR-LehrerInnen des Instituts für Achtsamkeit und Stressbewältigung (IAS)

 





NEU

  • Neu: 8 Wochen-Kurse für 2019 bereits buchbar
  • Neu: Kurse am Mittwoch
  • Herbst 2019 wieder ein Samstagkurs!
  • VHS Vorträge

mehr erfahren


Da wir gemäß §20 SGB V des Präventionsgesetzes, bei der zentralen Prüfstelle für Prävention zertifiziert sind, kann die Teilnahme an einem MBSR Kurs (klassisch) von den Krankenkassen gefördert werden.